Lagerkennzeichnungen und Regalkennzeichnungen mit Barcode

Lagerkennzeichnungen für Blocklager & Bodenlager hier kaufen

Kennzeichnungen für Blocklager, Bodenlager und andere Lagerarten: Qualitative und robuste Lagerkennzeichnungen mit System bzw. zur Markierung einzelner Lagerplätze, z. B. mit Barcode und Nummerierung, einfach drucken lassen

Stapelbare Gitterboxen kaufen
Stapelbare Gitterboxpaletten für Bodenlager

Was ist ein Blocklager?

Ein Blocklager, auch Bodenlager genannt, ist im Bereich der Lagerhaltung ein Warenlager, bei dem stapelfähige Kartons, Paletten oder Kisten, einfach sowie direkt, d. h. ohne Regale, übereinander und nebeneinander in Blöcken auf dem Boden gestapelt werden. Bei instabilen und druckempfindlichen Gütern werden Stapelgestelle bzw. Rungengestelle oder Gitterboxpaletten benötigt. Diese dienen dabei als Lagerhilfsmittel. Im Englischen wird diese Art von Lager als „block warehouse“ oder „block storage“ genannt.

Diese Blöcke sind i. d. R. innerhalb der Lagerhalle abgegrenzt und in Lagerzeilen untergliedert. Innerhalb eines Blocklagers sind die Zeilen, Wege bzw. Palettenstellplätze durch Lagerkennzeichnungen, Bodenmarkierungen oder Stellplatzmarkierungen gekennzeichnet, um Struktur und Sicherheit in das Lager zu bekommen. Diese Kennzeichnungen können auf dem Boden fixiert oder als Beschilderung an der Decke aufgehängt werden. Dabei können diese durchnummeriert bzw. mit Barcodes für die Lagerplatzverwaltung im Lagerverwaltungsystem versehen werden. Auch die Zwischengänge können durch entsprechende Gangschilder gekennzeichnet sein.

Dieser Lagertyp ist zudem sehr flexibel, da die Lagerplätze für verschiedenste Ware mit unterschiedlichsten Maßen genutzt werden können. Stapelfähige Waren auf Paletten in Blockstapelung, wie z. B. Getränke, Reifen oder Fässer, sind typisch für die Lagerung in Blocklagern. Darüber hinaus eignen sich folgende Güter gut für diese Art von Bodenlagerung: Waren mit Überhöhe, -breite oder -länge, nicht palettierbare Waren, Schüttgut und besondere schwere Güter, wie z. B. im Metallbau oder Großanlagenbau.

Lagerkennzeichnung für den Boden aus Metall
Lagerkennzeichnungen für den Boden aus Metall

Barcode-Etiketten zur Stellplatzkennzeichnung spielen eine wichtige Rolle in der modernen Lagerverwaltung (z. B. mit SAP)

Barcode-Etiketten sind ein wichtiger Bestandteil eines effizient geführten Lagers, unabhängig davon, ob es sich bei der Einrichtung um einen Produktionsbetrieb, ein Distributionszentrum oder ein logistisches Fulfillment-Center handelt. Etiketten sorgen im Zusammenspiel mit Scannern und der Lagerverwaltungsoftware (wie z. B. mit SAP) für die gute Organisation eines Lagers. Sie helfen bei der Verfolgung und Verwaltung des Lagerbestands, so dass die Lagermitarbeiter genau wissen, wo sich ein Rohmaterial, Palettenladungen oder einzelne Produkte befinden. Sie sorgen so für den pünktlichen Versand der Waren an den Kunden. Lageretiketten können auch eine integrale Rolle im 5S-Programm eines Unternehmens spielen. Sie halten Bereiche organisiert, um Ineffizienzen und organisatorische Verschwendung zu beseitigen.

Finden Sie hier professionelle Lagerkennzeichnungen einsetzbar für verschiedenste Lagerarten, wie z. B. auch für Bodenlager, Freilager im Außenbereich, Regallager und Hochregallager. Hier helfen Ihnen bei der individuellen Gestaltung der Lagerkennzeichung (mit Designservice), z. B. mit Barcode, Texten, Zahlen und Nummerierung. Darüber übernehmen wir bei Bedarf die Verlegung bzw. Montage.

Praxis-Tipp: Bodenmarkierung

Eine deutliche Bodenkennzeichnung führt dazu, dass eine Lagerfläche problemlos und sicher genutzt werden kann … Es können Lagerflächen für bestimmte Güter ausgewiesen werden, außerdem nötige Verkehrs- und Bewegungsflächen und Sperrflächen, die nicht zugestellt werden dürfen (z. B. vor Notausgängen). Das ist besonders wichtig, wenn wechselnde Nutzer auf das Lager zugreifen.

Haufe: Lagern und innerbetrieblicher Transport / Bodenlagerung
Blocklager Kennzeichnung
Das richtige Lagerkennzeichnungssystem auswählen

Lageretiketten für den Einsatzzweck richtig auswählen. Was ist dabei zu beachten?

  1. Sollen die Etiketten besonders stark / permanent haftend oder wieder ablösbar sein?
  2. Wo und auf welcher Art von Oberfläche werden diese angebracht?
  3. Werden die Lageretiketten im Innen- oder Außenbereich verwendet? Müssen diese UV-/lichtbeständig sein?
  4. Werden die Etiketten in einer Tiefkühlumgebung oder bei besonders hohen Temperaturen eingesetzt? Wenn ja, bei welchen Temperaturen werden sie angebracht?
  5. Sind die Etiketten anfällig für die täglichen Stöße und Kratzer von Gabelstaplern und Palettenkufen, d.h. müssen sie besonders kratzfest sein?
  6. Sind diese besonders aggressiven Reinigungsmitteln, Chemikallien oder Wasser ausgesetzt?
  7. Wie groß sollen die Etiketten sein, damit diese für die Mitarbeiter gut sichtbar sind?
  8. Welche Größe sollen die aufgedruckten Barcodes haben, damit sie von den verwendeten Scannern gelesen werden können?

Kontaktieren Sie uns.
Gerne beraten wir Sie persönlich.

„blocklager shop“ ist eine spezielle Webseite zum Thema Blocklager bzw. Bodenlager. Unser vollständiges Angebot im Bereich Industriebededarf finden Sie hier.